Servicemonteur Windkraftanlagentechnik


Erfahrene "Allrounder" mit IHK-Abschluß

Unsere Montage- und Servicemitarbeiter sind erfahrene "Allrounder" aus den Bereichen Mechatronik, Metall- und Elektrotechnik und verfügen über die gemeinsam mit dem BZEE (Bildungszentrum für Erneuerbare Energien e.V.) verfassten Kenntnisse zur Sicherung von Qualitätsstandards.

Rotorblatt im Aufbau mit Kran

Umfassende Kenntnisse in neuesten Montagetechnologien

Die DAL-Mitarbeiter verfügen über Fachkompetenzen in den Bereichen

  • Maschinenbau
  • Elektrotechnik
  • Faserverbundtechnik

Sie besitzen ferner umfassende Kenntnisse über die neuesten Montagetechnologien, den integrierten Umweltschutz und arbeiten nach den von der Verwaltungsberufsgenossenschaft vorgegebenen Kriterien zur Arbeitssicherheit.

So werden beispielsweise DAL-Montage-und Servicemitarbeiter komplett mit Sicherheitsgurten, Bandfalldämpfern, Schienen- und Seilläufern ausgestattet. DAL ist darüber hinaus berechtigt, Gurte und Bandfalldämpfer selbständig auf ihre Funktionsfähigkeit zu überprüfen.

Alle DAL-Mitarbeiter verfügen über eine spezielle "Erste-Hilfe-Ausbildung", eine gültige G 41-Untersuchung und haben an den Sicherheitslehrgängen zur "Rettung aus Höhe" teil- genommen.

Die DAL legt in Zusammenarbeit mit dem bfw Unternehmen für Bildung in regelmäßigen Abständen Lehrgänge auf, bei denen die Teilnehmer zum geprüften Servicemonteur für Windenergieanlagentechnik mit IHK-Abschluss ausgebildet werden.

Schwerpunkt Mechanik

  • Montage und Demontage von WKA-Komponenten (z. B.: Getriebe, Wellen, Lager, Flanschverbindungen, Ausrichtung des Antriebsstrangs, etc.)
  • Beurteilung von mechanisch beanspruchten WKA-Bauteilen, Planung und Ausführung von entsprechenden Reparaturen (z. B.: Getriebeinspektion und -wartung, Inspektion und Wartung von Brems- Kühl- und Windnach- führungssystemen)
  • Kontrolle und fachgerechte Entsorgung von Schmierstoffen
  • Werkstoffprüfung und fachgerechte Beseitigung von Korrosionszuständen Schwerpunkt Hydraulik
  • Anwendung von Prüf- und Messverfahren
  • Systematische Fehleranalyse von Steuerelementen
  • Wartung hydraulischer Arbeitselemente (Suche und Behebung von Leckagen)
  • Fachgerechte Entsorgung von Dichtungsmaterialien und Hydraulikölen

Schwerpunkt Elektrotechnik

  • Verlegen und Anschließen von Leitungen
  • Installation und Inbetriebnahme von elektronischen Baugruppen, Geräten und funktional abgegrenzter Anlagenteile
  • Austausch elektronischer Bauteile und Baugruppen

Schwerpunkt Steuerungstechnik

  • Fehlereingrenzung und -verifizierung mittels SPS

Schwerpunkt Blattreparatur

  • DAL-Mitarbeiter verfügen über umfangreiche Kenntnisse im Bereich der Faserverbundstoffe für die Rotorblattreparatur. Dazu zählen der sichere Umgang mit Verstärkungsfasern (Rovings, Matten, Gelege und Gewebe), verschiedenen Kunststoffarten (Thermoplaste, Duromere oder Elasto- mere), Reaktionsmitteln und unterschiedlichen Harzen (überwiegend UP- u. EP-Harzen). Kleinere Reparaturen werden zumeist vor Ort durchgeführt.

Schwerpunkt Anschlag- und Hebezeugtechnik

  • Der fachgerechte Umgang der Anschlag- und Hebezeugtechnik ist für DAL-Mitarbeiter ebenso selbstverständlich wie die Orientierung am Umweltschutz und das Arbeiten nach den strengen Vorschriften des Arbeits- und Gesundheitsschutzes.